Navi
Tag der Lehre

Auf die Ausbildung und Förderung unserer jungen MitarbeiterInnen legen wir ganz besonderen Wert

Irene Stroeck Frau Irene Ströck, Geschäftsführerin der Handwerksbäckerei Ströck
„Auf die Ausbildung und Förderung unserer jungen MitarbeiterInnen legen wir ganz besonderen Wert – denn sie sind die Zukunft unseres Unternehmens. Wir verlangen viel Engagement, viel Herzblut und viel Begeisterung. Aber wir bieten auch viel: Prämien für besonders gute Zeugnisse oder die bestandene Lehrabschlussprüfung. Zusatzausbildungen an unserer Lehrlingsakademie, individuelle Beratung und Lehrlingsevents.

Unsere Lehrlinge haben die Möglichkeit, sich ihrer Karriere aber auch insbesondere ihrer persönlichen Entwicklung zu widmen. Wie wir alle wissen, ist Übung stets eine wichtige Komponente in den Schritten zum Meister. Desto stärker möchten wir unseren Lehrlingen noch während ihrer Lehrzeit die Möglichkeit bieten, sich im Alltagsgeschehen auf eigene Faust zu profilieren. Das zeigt sich besonders in unserer Lehrlingswoche. Sie genießen hierbei unser Vertrauen und sammeln wichtige Erfahrungen für ihre zukünftige Karriere in unserem Familienunternehmen. Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, solch begabte Nachwuchstalente in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen.“

Lehre bei Ströck

Dein Blick hinter die Kulissen
Ströck ist nicht nur ein Familien-, sondern auch ein ausgezeichneter Lehrbetrieb. Auf die Ausbildung und Förderung unserer jungen MitarbeiterInnen legen wir ganz besonderen Wert – denn sie sind die Zukunft unseres Unternehmens. Das beweist auch die Auszeichnung mit dem Wiener Qualitätssiegel „TOP-Lehrbetrieb“.

Hier geht sie los – die Lehre bei Ströck
Der Beginn einer Lehre bei uns ist ein wenig wie das Einkaufen in einer unserer Filialen. Denn hier wie dort steht am Anfang die Qual der Wahl. Immerhin bietet Ströck gleich acht Lehrberufe an:
- Einzelhandelskauffrau/mann
- Systemgastronom/in
- Bäcker/in
- Lebensmitteltechniker/in
- Koch/Köchin
- Restaurantfachmann/frau
- Konditor/in
- Lebensmitteltechniker/in

Dein Leben, deine Lehre bei Ströck

Wir zeigen dir, was dich in deiner Lehrzeit bei Ströck erwartet.
Unser Lehrlingsvideo, gedreht mit unseren vielfach talentierten Lehrlingen selbst.

Sebastian - Bäcker

Für eine Lehre bei Ströck habe ich mich entschieden, weil…
…ich beim Schnuppern in der Backstube gemerkt habe, dass ich es mag den Teig mit meinen Händen zu formen.

Mein Job in Stichworten:
Zutaten mischen, Handsemmeln schlagen, Striezel flechten

Das Coolste an meinem Job ist für mich …
… eigentlich alles. Speziell aber, dass man aus jedem Stück Teig etwas Besonderes machen kann.

Angela - Systemgastronomin

Für eine Lehre bei Ströck habe ich mich entschieden, weil…
…mir Kundenkontakt und selbständiges Arbeiten wichtig sind. Und Ströck ein cooles Unternehmen ist.

Mein Job in Stichworten:
Service im Kaffeehaus, kleine Speisen zubereiten, Kundenberatung im Verkauf

Das Coolste an meinem Job ist für mich …
wenn ich Gäste glücklich machen kann. Egal ob im Service, im Verkauf oder in der Küche.

Mam - Einzelhandelskaufmann

Für eine Lehre bei Ströck habe ich mich entschieden, weil…
…ich total kommunikativ bin und direkten Kundenkontakt mag. Außerdem steh’ ich auf unsere Produkte.

Mein Job in Stichworten:
Kundenservice, Kaffeezubereitung, Warenpräsentation, Produktberatung

Das Coolste an meinem Job ist für mich …
… wenn ich unsere Kunden mit einem Herz im Milchschaum überrasche und sie happy aus der Filiale gehen.

Caroline - Konditorin

Für eine Lehre bei Ströck habe ich mich entschieden, weil…
…ich schon immer gern gebacken habe und die Schnupperwoche einfach toll war.

Mein Job in Stichworten:
Kuchen belegen, Torten glasieren und verzieren, Cremen herstellen, Teige bearbeiten

Das Coolste an meinem Job ist für mich …
… dass ich oft was Neues ausprobieren darf und wenn ich meine Familie mit dem Gelernten beeindrucken kann.