Menü öffnen
Besucher-Anmeldung
» Links     » Presse     » Kontakt     » Impressum
Logo_FSW.png
TDL18_Logos_Europass.png
TDL18_Partnerlogo_LFS_Tulln.png
Logo_Stadt_Wien_2018DE.png
TDL_Logo_Leiner.png
TDL_Logo_MAN.png
logo_kuemmernummer.png
logo_spar.png
TDL14_ortner.png
Der_Mann_Logo.png
logo_interspar.png
TDL_Logo_figlmueller.png
TDL18_Partnerlogo_T_UPC.png
Logo_Babak.png
TDL_Logo_reifenprofi.png
http_www.tag_der_lehre.atuploadslogo_hornbach.png
logo_moebelix_tdl0.png
Logo_viennas_leading_hotels.png
TDL_Logo_kika.png
obi_Logo_TDL.png
logo_hervis.png
Logo_MTI.png
waff_logo_tdl.png
ortner_bacon_Logo.png
logo_moemax_tdl0.png
TDL14_elin.png
logo_deichmann_tdl.png
Logo_Bauhaus.png
logo_ams.png
logo_spar_gourmet.png
mueller_logo_tdl.png
Logo_List.png
Logo_A1.png
Logo_Mini.png
BMF_Logo.png
logo_wiener_stadtwerke.png
TDL14_ibis.png
logo_lutz_tdl1.png
TDL_Logo_Porr.png
ortner_igo_Logo.png
TDL18_Partnerlogo_GVA.png
TDL18_Partnerlogo_wienwork.png
sprungbrett_tdl.png
logo_wkw.png
Logo_Klier.png
Logo_Hofer.png
TDL18_Partnerlogo_daikin.png
TDL18_Partnerlogo_swietelsky.png
logo_tann.png
Strabag_Logo.png
logo_maximarkt.png
Logo_Gourmet.png
TDL_Logo_wiedinger.png
Logo_McShark0.png
TDL14_bfi.png
TDL14_unternehmen_zukunft.png
TDL18_Logo_NA_Erasmus.png
logo_oebb.png
Stroeck_Logo.png
Hans_Thomas_Figlmu__ller0
Hans & Thomas Figlmüller | Eigentümer
"Richtige Investitionen kommen zurück, davon sind wir überzeugt. Die erstklassige Aus- sowie Weiterbildung ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie und es freut uns ganz besonders, dass wir auch dieses Jahr wieder bei dem Tag der Lehre vertreten sind. Eine abgeschlossene Lehrzeit ist heutzutage die beste Grundlage für eine erfolgreiche Karriere innerhalb der Gastronomiebranche und gerade als traditionsreiches Familienunternehmen liegt uns die fundierte Ausbildung junger Menschen sehr am Herzen. Unsere 24 Lehrlinge leisten tagtäglich einen wertvollen Beitrag in unseren 6 Betrieben und werden dabei in der Entwicklung ihrer fachlichen Qualifikationen als auch ihrer sozialen und persönlichen Kompetenzen unterstützt. Die umfassende Ausbildung sichert uns wichtigen Nachwuchs von qualitativen Fachkräften und lässt uns so auch die langwierige Suche am Arbeitsmarkt umgehen."
Mildner_Winkler
Daniela Mildner & Christopher Winkler | Lehrlingsbeauftragte
"Während der Lehrzeit geht es nicht nur um eine solide fachliche Ausbildung, sondern auch darum, die individuelle Persönlichkeit zu stärken und Talente zu erkennen sowie zu fördern. Diese Philosophie greifen wir gemeinsam mit den Ausbildnern auf und stehen den Jugendlichen während der gesamten Lehrzeit als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. So wachsen nicht nur die Fachkompetenzen unserer Lehrlinge nachhaltig, sondern auch die Qualität innerhalb der Betriebe. Mit unserer Präsentation am Tag der Lehre können wir engagierte junge Menschen ansprechen und die Karrieremöglichkeiten innerhalb der Figlmüller Group aufzeigen. Wir freuen uns auf viele spannende Gespräche!"
Clemens_Gottl
Clemens Gottl | Kochlehrling im 3. Lehrjahr | Brasserie Joma
"Ich wollte bereits von klein auf kochen und besuchte deshalb auch die HLW Biedermannsdorf. Als ich zu einem Lehrlingscasting der Figlmüller Group eingeladen wurde, war für mich klar: hier möchte ich meinen Traumberuf erlernen. Ich habe dann 2013 im Wirtshaus Figls begonnen und die österreichische Küche kennengelernt. Mit Beginn des 3. Lehrjahrs konnte ich zur Joma Küchenmannschaft wechseln. Am meisten Spaß bereitet mir hier die immer wechselnde Spezialkarte mit saisonalen Gerichten, denn so lerne ich ständig neues dazu. Engagement während der Lehre zahlt sich übrigens auch aus: Heuer wurde ich von der Stadt Wien für ausgezeichnete Schulleistungen geehrt."
Figlmueller_Bild_2
Melani Dimitrijevic | 2. Lehrjahr Restaurantfachlehrling | Brasserie Joma
"Für mich war es wichtig, einen Beruf zu lernen, bei dem ich in einem Team arbeite und mit Gästen zu tun habe. Da war Restaurantfachfrau die perfekte Wahl für mich. Im Joma habe ich das große Glück mit einem sehr jungen Team zu arbeiten, weshalb mir das Arbeiten viel Spaß macht! Schön finde ich es auch, Gäste aus den verschiedensten Nationen bedienen zu dürfen und ihnen den Aufenthalt in Wien zu verschönern. Klar, wer sich für den Beruf entscheidet muss damit rechnen auch mal am Wochenende oder an Feiertagen zu arbeiten. Jedoch kann ich diese Lehre wirklich jedem empfehlen der einen abwechslungsreichen Job erlernen möchte. Die tollen Weiterbildungsmöglichkeiten und die sehr guten Aufstiegschancen innerhalb der Figlmüller Betriebe sind ein zusätzlicher Anreiz. Ich würde mich daher jederzeit wieder für diese Lehrstelle entscheiden."
Figlmueller_Bild_1
Michelle Pour | Kochlehrling im 2. Lehrjahr | Wirtshaus Lugeck
"Meine Leidenschaft für das Kochen hat schon in frühen Jahren begonnen. Ich bin in einer Gastronomenfamilie aufgewachsen und war immer an den verschiedenen Abläufen innerhalb der Küche interessiert. Kochen ist mittlerweile Teil meines Lebens und ich liebe den Umgang mit frischen Lebensmitteln. Es ist immer interessant herauszufinden, woher die Produkte kommen, wie man sie verarbeiten kann und welche Kombinationen schmecken. Bei Figlmüller habe ich die Möglichkeit während meiner Ausbildung in 5 verschiedene Restaurants zu wechseln und unterschiedliche Küchenstile kennenzulernen. Dies macht meine restliche Lehrzeit sehr spannend und ich freue mich bereits jetzt, alle Betriebe kennenlernen zu dürfen."
Bernhard_Wager
Bernhard Wager | Kochlehrling im 3. Lehrjahr | Wirtshaus Figls
"Seit meiner Schulzeit hegte ich den Wunsch, Koch zu werden. Am meisten schätze ich die Kreativität und Produktivität dieses Berufs. Im Figls hatte ich das Glück, sowohl die traditionelle als auch moderne österreichische Küche erlernen zu dürfen. Vieles, das mir am Anfang der Lehrzeit schwer bis unmöglich erschienen ist, geht mir jetzt dank der ausgezeichneten Ausbildung im Figls routiniert und schnell von der Hand. Angeleitet von Chefköchen sowie Souschefs und über die 3 Jahre eingebettet in ein gut eingespieltes Team, kann ich nun jeden Posten in der Küche besetzen.
Die universelle Lehrzeit im Figls - vom Wiener Schnitzel bis zur Crème brûlée - hat mir eine chancenreiche Zukunft eröffnet und mich für jeden weiteren Arbeitsplatz in diesem Beruf befähigt."
Milos_Martinovic
Milos Martinovic | Restaurantfachlehrling im 1. Lehrjahr | Wirtshaus Figls
"Ich habe meine Ausbildung in einer überbetrieblichen Lehrstätte begonnen und konnte im Rahmen einer Jugendaktionswoche einen Schnuppertag im Figls machen. Da ich mich wirklich bemüht habe, hat man mir anschließend eine fixe Lehrstelle angeboten. Seitdem habe ich viel gelernt und die tägliche Abwechslung gefällt mir sehr. Es ist auch toll, dass mir nach der abgeschlossenen Lehre viele Möglichkeiten offen stehen und ich weltweit arbeiten kann."
image002
Alwin Thekkinen (Kochlehrling im 2. Lehrjahr) Wirtshaus Lugeck
"Hallo!
Mein Name ist Alwin Thekkinen. Ich arbeite bei Figlmüller, im Lugeck als Kochlehrling.
Ich habe die Lehre als Koch angefangen, da es schon immer mein Traum war, das Kochen zu erlernen und ein guter Koch zu werden. Was mir am meisten an meinem Beruf gefällt ist, dass ich die Möglichkeit habe all meine Sinne anzuwenden und zu stärken. Das Reichen, Schmecken, Hören, Sehen, und Fühlen reizt mich jedes Mal aufs Neue. Aufmerksam auf den Betrieb wurde ich durch eine Freundin. Ich bewarb mich als Lehrling, und wurde genommen. In Zukunft möchte ich um die Welt Kochen um genug Erfahrungen und Inspiration zu sammeln, dass ich Selbstständig werden kann."
» Links     » Presse     » Kontakt     » Impressum
Anmeldung

Medienpartner des Events:
image001.png
Cash_Banner.jpg
180807_lehrberuf.info_Tag_der_Lehre_160x295_V2.jpg