» Links     » Presse     » Kontakt     » Impressum
ipcenter_Logo.png
logo_moemax_tdl0.png
logo_interspar.png
logo_porr.png
TDL14_ibis.png
logo_IV.png
logo_tann.png
TDL14_unternehmen_zukunft.png
http_www.tag_der_lehre.atuploadslogo_hornbach.png
Logo_ECDL_tdl.png
TDL_Logo_t_mobile.png
sprungbrett_tdl.png
mueller_logo_tdl0.png
logo_hofer0.png
TDL14_kika.png
logo_spar_gourmet.png
logo_wkw.png
logo_stroeck0.png
TDL14_weidingerpartner.png
logo_porsche.png
new_yorker_logo_tdl.png
omv_Logo.png
lidl-logo_tdl.png
logo_lutz_tdl1.png
logo_spar.png
TDL14_bfi.png
logo_stadtwien_1.png
http_www.tag_der_lehre.atuploadslogo_bmwfw.png
EBSWIEN_HKA_Logo.png
Logo_Bauhaus.png
logo_hervis.png
hzl-logo_tdl.png
logo_kuemmernummer.png
TDL14_Logo_pfeiffer.png
Logo_viennas_leading_hotels.png
obi_Logo_TDL.png
logo_ams.png
logo_maximarkt.png
TDL14_babak.png
logo_wko.png
logo_moebelix_tdl0.png
logo_oebb.png
TDL_Logo_sozialministeriumservice.png
Logo_DB_Schenker_tdl.png
waff_logo_tdl.png
logo_scania0.png

Tag der Lehre+ 2015" mit rund 7.000 Besucher/-innen

Bildschirmfoto_2015_10_22_um_15
Unsere Fachkräfteausbildung ist international anerkannt und zählt zu den besten Karriereschmieden
Rund 7.000 Lehrstelleninteressierte waren am 21. und 22. Oktober im Wiener MAK zu Gast. Beim neunten Tag der Lehre+ wurden sie von rund 50 Ausbildungsunternehmen erwartet, die an ihren Infoständen über die Lehrlingsausbildung informierten. Tom Walek moderierte an beiden Tagen ein spannendes und abwechslungsreiches Bühenprogramm.

Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat am 21. Oktober den "Tag der Lehre+" eröffnet. "Unsere Fachkräfteausbildung ist international anerkannt und zählt zu den besten Karriereschmieden. Die Lehre bietet auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gute Jobaussichten und viele Aufstiegsmöglichkeiten", sagte Mitterlehner.

"Allerdings sind wir mit zwei großen Herausforderungen konfrontiert: Einerseits mit dem demographischen Wandel, andererseits mit der steigenden Konkurrenz durch weiterführende Schulen. Daher müssen wir die Lehre laufend weiterentwickeln und noch attraktiver für Jugendliche machen. Denn Österreich braucht motivierte und gut ausgebildete Fachkräfte, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein", so Mitterlehner.

18 Lehrberufe modernisiert
Damit die Lehre am Puls der Zeit bleibt, wurden allein heuer 18 Lehrberufe modernisiert. Zum Beispiel die Mechatronik, die mit neuen Modulen wie der Robotik fit für den Trend in Richtung Industrie 4.0 wird. Besonders wichtig ist der neue Lehrberuf "Hotelkaufmann/-frau" der eine lange geforderte praxisgerechte Ausbildung bietet. Zudem wird mit dem Einzelhandel ein besonders populärer Lehrberuf modernisiert. Darüber hinaus stehen über 200 Lehrberufe zur Auswahl.

Coaching-Programm jetzt in allen Bundesländern
Seit 21. Oktober ist das Coaching-Programm für Lehrlinge und Betriebe österreichweit verfügbar. Damit sollen Ausbildungsabbrüche reduziert und möglichst viele Jugendliche zu einem erfolgreichen Lehrabschluss geführt werden.

Lehre mit Matura noch attraktiver
Noch attraktiver wird die "Lehre mit Matura". Die für die Kurse zur Berufsreifeprüfung notwendige Zeit verlängert seit kurzem das Lehrverhältnis. Eine bessere Vorbereitung mit weniger Zeitdruck erleichtert den Zugang zu einem höheren Abschluss. Zudem schaffen neue Einstiegs- bzw. Teilqualifikationen ein durchlässigeres System mit zusätzlichen Ausbildungschancen.

Die weltweit besten Fachkräfte zu Gast am Tag der Lehre+
Zu Gast beim Tag der Lehre+ waren auch Österreichs Medaillengewinner bei den "WorldSkills" in Sao Paulo, die von ihrem Aufstieg unter die besten Fachkräfte der Welt berichteten und von Mitterlehner geehrt wurden. "Mit Euren Leistungen stärkt ihr das Ansehen der Lehre und seid Vorbilder für viele andere Jugendliche", sagte Mitterlehner, der den Medaillengewinnern einen Solarrucksack des heimischen Startups Sunny-Bags als Geschenk überreichte.

Dank der rund 50 Partnerunternehmen und -institutionen gab es auch heuer wieder zahlreiche interaktive Messestände. Darüber hinaus gaben Experten Antworten auf alle Fragen zur Berufsorientierung. Fotos des Events gibt's hier auf der Website.

 

Österreichs beste Ausbildungsbetriebe

Bildschirmfoto_2014_07_17_um_13
Im Gespräch mit den gefragtesten Arbeitgebern
Auch im Jahr 2015 sind Österreichs größte und beliebteste Ausbildungsbetriebe wieder am "Tag der Lehre+" vertreten. Nütze den Event und hol dir umfassende Informationen und spannende Einblicke in die Berufswelt. Aus vielen verschiedenen Branchen werden Unternehmen dabei sein, die ganz unterschiedliche Ausbildungsplätze anbieten und jungen Menschen bei der Jobsuche gerne mit Rat zur Seite stehen.

Die Topunternehmen und Beratungsinstitutionen am "Tag der Lehre+":

AMS, BAUHAUS, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, DB Schenker, EBS Wien, ECDL, EUROSPAR, GMC der Wiener *****Hotellerie, Hofer, Hornbach, Industriellenvereinigung, INTERSPAR, kika, Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, Leiner, Maximarkt, Müller Drogerie, NEW YORKER, OBI, ÖBB, PORR, Porsche Inter Auto, SCANIA, Sozialministerium Service, SPAR, SPAR-Gourmet, Sprungbrett, Stadt Wien – Lehrlingsmanagement, Ströck, T-Mobile, Waff, Wiener Stadtwerke, Wirtschaftskammer Österreich und Wirtschaftskammer Wien, XXXLutz, Zielpunkt.

In der Rubrik "Ausbildungsbetriebe" findet man Informationen zum Lehrstellenangebot unserer Partnerunternehmen, sowie Erfahrungsberichte erfolgreicher Lehrlinge.

Wie man es unter die besten Fachkräfte der Welt schaffen kann?

Sao_Paulo
Die Antwort darauf gibt´s von Österreichs WorldSkills-Medaillengewinnern am "Tag der Lehre+".
Die 36 österreichischen Teilnehmer konnten bei den europäischen Berufsmeisterschaften, die 2014 im französischen Lille stattfanden, 9 Mal Gold, 5 Mal Silber, 5 Mal Bronze sowie 4 Leistungsdiplome „Medallion for Excellence“ für Österreich mit nach Hause nehmen. Heuer stehen die WorldSkills, also die Berufsweltmeisterschaften, am Programm und ein ähnlicher Erfolg kann dem Team Austria durchaus wieder zugetraut werden. Am "Tag der Lehre+" erwarten wir die österreichischen Medaillengewinner der WorldSkills 2015. Auf der Bühne werden sie den Lehrstelleninteressierten Tipps geben, wie man es unter die besten Fachkräfte der Welt schaffen kann.

Mikromann Tom Walek führt durch das Programm

Bildschirmfoto_2014_07_17_um_14
Information & Unterhaltung auf der Bühne des Tag der Lehre+
Als Mikromann im Ö3-Wecker erreichte Walek seit Mitte der 2000er große Bekanntheit. In seinen morgendlichen Beiträgen stellt er Leuten auf der Straße Fragen wie „Würden Sie türkischen Kaffee mit Koffein probieren?“. Ende 2010 stand er mit Hermann Maier für die Doku-Soap „Wettlauf zum Südpol“ vor der Kamera und stellte sich einem Selbstversuch bei Newton. Seit 2011 ist er Teil des Moderatoren-Teams der ORF-Show „Die große Chance“.

Info-Abend für berufstätige Eltern

Bildschirmfoto_2014_07_10_um_11
Besuchsangebot in den Abendstunden
Am 21. Oktober von 17 bis 19 Uhr hat der "Tag der Lehre+" auch in den Abendstunden geöffnet. Insbesondere berufstätige Eltern sind herzlich eingeladen von diesem Angebot Gebrauch zu machen und die rund 50 Partnerunternehmen an ihren Info-Inseln zu besuchen. Dort will man sich gerne die Zeit nehmen mit Eltern ins Gespräch zu kommen und Fragen betreffend der Ausbildung ihrer Schützlinge ausführlich beantworten.

Die Physikanten - Professors Highlights

Bildschirmfoto_2015_07_19_um_12
Große und spektakuläre Experimente
In der Show "Professors Highlights", werden Experimente aller Art gezeigt, welche sich mit zwei Händen bewerkstelligen lassen: Strom fließt durch eine Menschenkette, ein Generator lässt Haare zu Berge stehen und ein Hund schrumpft in flüssigem Stickstoff. Mit ihrer spektakulären Wissenschaftsshow haben die Physikanten bereits mehr als 500.000 Zuschauer begeistert. So wird bei Dir auf unterhaltsame Weise Dein technisch-naturwissenschaftliches Interesse geweckt.

FENFIRE – It´s about time

Bildschirmfoto_2015_07_19_um_110
Atemberaubende Objektmanipulation mit UV-Licht
Die Show "It`s about time" greift das Thema der Arbeitsmonotonie auf. Sie erzählt die Geschichte von 2 Arbeitern, die sich den Herausforderungen der Zusammenarbeit stellen, um diese zu überwinden und gemeinsam eine Maschine zu Höchstleistungen zu bringen.  
Die Artisten zeigen in einer atemberaubenden Objektmanipulation, wie ein Uhrwerk tickt. FENFIRE performte bereits in 480 Shows in 33 Ländern. "True Worldclass and technically brilliant" (D. Miete, Cirque de Soleil).

"Erlebnis" Handwerk

Bildschirmfoto_2014_07_17_um_13
Berufe an vielen interaktiven Messeständen "ausprobieren"
Interaktive Messestände laden die Schülerinnen und Schüler ein, die Welt der Lehrberufe auf spannende Weise zu erkunden. So können an verschiedensten Ständen diverse praktische Tätigkeiten ausprobiert werden, wie zum Beispiel Maurerarbeiten, Frisurstyling und Kosmetik, Maler- und Anstreicherarbeiten und vieles mehr! Insgesamt bilden die Partnerunternehmen des "Tag der Lehre+" übrigens rund 80 Berufe aus. Da ist für jedes Talent der entsprechende Beruf dabei!
 

Mach mit beim Talent-Scout-Wettbewerb...

Bildschirmfoto_2014_07_17_um_14
...und gewinne tolle Preise!
Fun & Infotainment garantiert der Talent-Scout-Wettbewerb, moderiert von Tom Walek. Dabei können Schülerinnen und Schüler ihr Talent und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen. Der Talent-Scout-Wettbewerb ist in ein Qualifying und ein Finale unterteilt. Im Qualifying treten 3 Mädchen und 3 Jungen in 2 Spielen jeweils gegeneinander an. Aus dem Qualifying gehen ein Mädchen und ein Junge als Sieger hervor und bestreiten das Finale. Im folgenden Finale gilt es für die beiden Teilnehmer in einem Quizspiel die meisten Fragen richtig zu beantworten. Zu gewinnen gibt´s tolle Preise, gestiftet von unseren Partnerunternehmen. Lass dir die Chance nicht entgehen und zeig auf der Bühne des "Tag der Lehre+" allen, was du drauf hast. Mitmachen geht einfach. Schreib uns ein E-Mail an office@tag-der-lehre.at!

Umfassende Lehrstellenberatung von Österreichs Top-Institutionen

Bildschirmfoto_2014_07_17_um_14
Hol dir das Know-how von erfahrenen Experten
Wie gewohnt sind Österreichs gefragteste Experten in Sachen Lehrstellenberatung wieder am "Tag der Lehre+" vertreten. Nütze den Event und hol dir Tipps & Infos beim Arbeitsmarktservice, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Wirtschaftskammer Wien, der Industriellenvereinigung und anderer Beratungsinstitutionen. Gerne hilft man dir dabei, den idealen Job zu finden, der dir tolle Zukunftsperspektiven bietet und deinen Talenten entspricht.

In der Rubrik "Info & Beratung" erfährst du außerdem, welche Argumente für eine Lehre sprechen und warum die Lehre heute für junge Menschen attraktiver ist als je zuvor. Wußtest du, dass es in Österreich mehr als 200 verschiedene Lehrberufe gibt?
Anmeldung
Medienpartner des Events:
banner_160x295.jpg
BIB_Banner_160x295_stat_201410a.jpg
Cash_Banner.jpg