Navi
Tag der Lehre

Maschinen sollen die Menschen unterstützen, nicht Menschen die Maschinen!

TDL Bild der mann Eigentümer Senator Kurt Mann
"Maschinen sind wichtig. Aber Maschinen sollen die Menschen unterstützen, nicht Menschen die Maschinen! Ich habe einen maschinenunterstützten Handwerksbetrieb. Meine Fachkräfte stellen viele unsere Produkte per Hand her. Wir legen größten Wert auf Qualität. Deswegen wünschen wir uns möglichst viele Lehrlinge, die wir in allen unseren Abteilungen zu Fachkräften in Ihrem Gebiet ausbilden können. Einzelhandel und Produktion arbeiten gerade in unserem Unternehmen ganz eng zusammen und das wollen wir weiterhin fördern. Aufstiegschancen gibt es in unserem Familienunternehmen natürlich, denn es zahlt sich aus in seine Ausbildung Kraft zu investieren. Wir unterstützen unsere junge MANNschaft dabei täglich."

ICH BIN: LEHRLING bei `Der Mann`

Unsere MANNschaft kommt zu Wort: Pamela Wagner ist Lehrling bei `Der Mann`
 

Ich habe bei der Firma Mann eine neue Familie gefunden!

Hussein Hussein 2. Lehrjahr und Filiale Josefstädterstraße
Ich bin als Flüchtling nach Wien gekommen und habe bei der Firma Mann eine neue Familie und ein zu Hause gefunden. Meine Kolleginnen unterstützen mich ganz toll und es macht sehr viel Spaß unsere Kunden zu verwöhnen Was macht dir an deiner Arbeit besonders Spaß? Mit Kunden zu arbeiten und die Teamarbeit! Was ist deine Lieblingstätigkeit im Arbeitsalltag? Eigentlich alles und ganz besonders Ware schön zu präsentieren, Kaffee zubereiten und die Filiale sauber halten. Worauf bist du besonders stolz in deiner Ausbildungszeit? Ich habe gelernt, den Kunden morgens ein Lächeln zu schenken. Teamfähig zu sein. Wenn keine Ware mehr im Geschäft ist, sofort für Nachschub zu sorgen. Die Filiale stets sauber zu halten. Kaffee richtig zuzubereiten. Richtiges Kundenservice und Geduld mit Kundenwünschen. Möchtest du nach deiner Lehrzeit in der Firma bleiben? Ja sehr gerne!

Ich bin jeden Tag glücklich mit dem was ich tue!

Lehrlinge bei Der Mann berschreiben ihre Lehrausbildung!
Peter Kalischko – 3. Lehrjahr –Konditorei:
 Er liebt an seinem Lehrberuf, dass es jeden Tag viele neue Dinge zu lernen gibt.

Lukas Hacker – 2. Jahr – Bäcker:
Schätzt neben den tollen Dingen, die er lernt, den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern.
 
Sanja Fischer – 3. Lehrjahr – Perchtoldsdorf Filiale:
 Ich kann Verantwortung übernehmen und bin jeden Tag glücklich mit dem was ich tue und das konstant.
 
Anna Winter – 3. Lehrjahr – Bäckerei:
Die Zusammenarbeit und das Teamwork finde ich toll.
 
Dominik-Réné Tausner – 3. Lehrjahr – Rotenturmstraße
Der Zusammenhalt und die Beziehung zu den Kolleginnen und Kollegen bedeutet mir sehr viel. Es ist wie eine zweite Familie geworden.