Navi
Tag der Lehre

Lehre mit Sinn beim Fonds Soziales Wien

Christian Hennefeind Mag. Christian Hennefeind,
Leiter Personalmanagement beim Fonds Soziales Wien
„Mit rund 1.900 MitarbeiterInnen sorgen der Fonds Soziales Wien (FSW) und seine Tochterunternehmen dafür, dass jährlich rund 121.000 Menschen in Wien die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Unsere zentrale Aufgabe ist es, Angebote und Leistungen für Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf sowie mit Behinderung, für wohnungslose Menschen, für Flüchtlinge und für jene, die Hilfe bei der Bewältigung ihrer Schulden benötigen, sicherzustellen, auszubauen und zu finanzieren.

Dementsprechend vielfältig ist unser aktuelles Angebot an Lehrberufen: Bürokauffrau/Bürokaufmann, IT-TechnikerIn, Finanz-/RechnungswesenassistentIn und Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann, Medienfachfrau/-mann (Schwerpunkt: Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien) sowie ApplikationsentwicklerIn-Coding.

Neben der intensiven, persönlichen Betreuung durch unsere AusbildnerInnen erwarten dich Weiterbildungsmöglichkeiten, adäquate Bezahlung und Leistungsprämien. Solltest du dich dazu entscheiden, die Lehre mit Matura in Angriff zu nehmen, freuen wir uns: Du erhältst damit eine praxisorientierte Berufsausbildung, die dir weitere Ausbildungen ermöglicht. Als Benefits bieten wir dir außerdem Kostenübernahmen für die Lehrabschlussprüfung, den ECDL-Führerschein, das Top-Jugendticket oder Sprachreisen.

Unser Engagement und die Qualität der Lehrlingsausbildung findet auch Anerkennung von außen, denn erst 2018 ist der FSW zum zweiten Mal in Folge mit dem Qualitätssiegel ‘TOP-Lehrbetrieb‘ ausgezeichnet worden."

ICH WOLLTE ETWAS „SICHERES“ IN DER HAND HABEN.

Oeznil Dursun Öznil Dursun – Bürokauffrau
Wieso hast du dich für eine Lehre entschieden?
Ich wollte etwas “Sicheres“ in der Hand haben. Mir wurde in der Oberstufe bewusst, dass ich mit der AHS-Matura nicht viel machen kann außer zu studieren. Freundinnen haben mir von ihrer Lehre erzählt. Ich habe im Internet recherchiert und bin auf den Lehrberuf „Bürokauffrau“ gestoßen.
Beschreibe deinen Job in Stichworten:
Selbstständigkeit, Teamarbeit,  Vielfalt, Übung, Ordnung, Prioritäten,  Kontaktfreude, Flexibilität
Was gefällt dir an deiner Ausbildung beim Fonds Soziales Wien?
Die Lehrlingsbeauftragte und die AusbildnerInnen kümmern sich wirklich gut um uns, ich fühle mich wohl. Gut gefallen mir auch die Fortbildungen. Und man kann nach der Ausbildung auch was anderes machen: Der Fonds Soziales Wien unterstützt die Lehrlinge auch bei Lehre mit Matura!
Was war dein bisheriges Highlight während deiner Ausbildungszeit?
Ich durfte eine große Veranstaltung mit Führungskräften und GeschäftsführerInnen mitbetreuen. Dort habe ich mich um die Anmeldungen beim Empfang gekümmert und konnte mich auch ein wenig umschauen. An diesem Tag hat mir der Geschäftsführer zum ersten Mal die Hand gegeben. Schön war auch ein gemeinsamer Ausflug aller Lehrlinge und AusbildnerInnen zu den Wiener Linien.

Ich erhalte Einblick in unterschiedliche Arbeitsbereiche.

FSW Aikaterini Zgkouri Aikaterini Zgkouri – Finanz- und Rechnungswesenassistentin
Wieso hast du dich für eine Lehre entschieden?
Ich wollte schneller ins Berufsleben einsteigen und Erfahrungen sammeln. Selbstverständlich wollte ich auch schon eigenes Geld verdienen.
Beschreibe deinen Job in Stichworten:
Rechnungserfassung, Vorkontierung, Verbuchung, Zahlung, Kontenabstimmung, Kontenpflege
Was gefällt dir an deiner Ausbildung beim Fonds Soziales Wien?
Mir gefällt das Arbeitsklima – wir haben sehr nette und hilfsbereite AusbilderInnen und KollegInnen. Außerdem können wir Gleitzeit nutzen. Während meiner Ausbildung wechsle ich in verschiedene Abteilungen und erhalte Einblick in unterschiedliche Arbeitsbereiche.
Was war dein bisheriges Highlight während deiner Ausbildungszeit?
Ich habe diverse Fortbildungen absolviert, die für meine weitere Ausbildung als Buchhalterin sehr hilfreich sind. Weitere Highlights sind die Sommer- und Dankefeste, die jährlich organisiert werden und den MitarbeiterInnen Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern geben.

DIE ARBEITSATMOSPHÄRE IST SEHR ANGENEHM.

Manuel Loicht Manuel Loicht – IT-Systemtechniker
Wieso hast du dich für eine Lehre entschieden?
Ich möchte meinem Interesse an IT-Systemen nachgehen und mein EDV-Wissen vertiefen.
Beschreibe deinen Job in Stichworten:
Abwechslungsreich, spannend, macht Spaß
Was gefällt dir an deiner Ausbildung beim Fonds Soziales Wien?
Wir haben viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Außerdem ist die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm. Und falls man bei einem Problem zu keiner Lösung kommt, dauert es nicht lange, bis man hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen findet.
Was war dein bisheriges Highlight während deiner Ausbildungszeit?
Spontan fällt mir ein lustiges Erlebnis ein: Bei der Inbetriebnahme unserer neuen Telefonapparate waren zum Teil die Beistellblöcke nicht richtig verankert – es reicht aber, leicht draufzuschlagen, damit sie einrasten. Das habe ich einem Anrufer gesagt – daraufhin ist die Verbindung kurz abgebrochen. Als ich ihn zurückgerufen habe, hat er mich mit den Worten „Ich glaube, das war zu fest“ begrüßt.

ICH DARF SELBSTSTÄNDIG ARBEITEN, FINDE ABER AUCH UNTERSTÜTZUNG.

Anna Golob  FSW Anna Golob – IT-Systemtechnikerin
Wieso hast du dich für eine Lehre entschieden?
Ich interessiere mich sehr für Technik und möchte wissen, wie ein Computer funktioniert. Ich möchte lernen, Computer zu reparieren und dadurch meine Kolleginnen und Kollegen bestmöglich unterstützen.
Beschreibe deinen Job in Stichworten:
Interessant, manchmal auch stressig, gute Zusammenarbeit
Was gefällt dir an deiner Ausbildung beim Fonds Soziales Wien?
Mir gefällt der nette und freundliche Umgangston. Jeder ist bemüht, uns Lehrlingen zu helfen und uns unsere Arbeit zu erklären. Wir dürfen im Rahmen unserer Möglichkeiten selbständig arbeiten und finden immer Unterstützung, wenn ein Problem auftritt.
Was war dein bisheriges Highlight während deiner Ausbildungszeit?
Wir durften an einem Tag mit den Netzwerktechnikern mitgehen, um bei der Installation des neuen Server-Raums dabei zu sein. Das war sehr beeindruckend!

Lehre beim Fonds Soziales Wien

Der Fonds Soziales Wien (FSW) ist zum zweiten Mal in Folge als TOP-Lehrbetrieb ausgezeichnet worden.
Drei Lehrlinge erzählen aus ihrem Alltag in ihren jeweiligen Lehrberufen.
Close