Navi
Tag der Lehre

Erfolg durch Engagement und Teamgeist

Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE
"Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben uns mit ihrem Engagement und ihrem hohem fachlichen Können zu dem gemacht, was wir heute sind: ein weltweit agierender Bautechnologiekonzern mit knapp 73.000 Beschäftigten an mehr als 700 Standorten. In Österreich sind wir – gemessen an unserer Mitarbeiterzahl – das größte Bauunternehmen. Ein Baustein unseres Erfolgs sind unsere erstklassig ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch ihr Fachwissen, Handwerk, Engagement und ihren Teamgeist werden unsere Bauprojekte erfolgreich abgewickelt. Daher setzen wir gezielt auf die Ausbildung junger Menschen in verschiedenen Lehrberufen der Baubranche. Unsere Lehrplätze stellen wir in Österreich an rund 50 Standorten zur Verfügung. Die praxisorientierte Ausbildung am Arbeitsplatz wird durch theoretisches Fachwissen in der Berufsschule erweitert. Zusätzlich bieten wir in unserer Lehrlingsakademien Technikkurse an, um das Können weiter zu vertiefen und den Teamgedanken zu stärken. Zurzeit bilden wir rund 300 Lehrlinge in Österreich aus. In den letzten Jahren haben wir unser Angebot an Lehrstellen stetig erweitert. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung bei STRABAG stehen interessierten jungen Menschen die Türen für eine Karriere im Konzern offen."

STRABAG Karriere - Interview

Man soll nie aufgeben und Ratschläge annehmen!
Lisa Tobler, ehemaliger Lehrling Stuckateurin & Trockenausbauerin

STRABAG Karriere - Interview

Man sollte im Leben mit dem zufrieden sein was man schon hat.
Michael Brecka, ehemaliger Lehrling Tief- und Schalungsbau

STRABAG Karriere - Interview

Man darf nie aufgeben!
Alexander Tury, ehemaliger Lehrling Maurer und Schalungsbauer

Lea Schweinberger - Tiefbauerin

Lea Schweinberger
„Ich wollte immer schon einem Beruf nachgehen, in dem ich viel draußen bin und etwas mit meinen eigenen Händen erstellen kann. Bei dieser Ausbildung habe ich die Chance, in einem Team zu arbeiten und einzelne Bauwerke nach einem vorgegebenen Plan entstehen zu lassen.“

Alan Caner – Maurer, Schalungsbauer

Alan Caner
„Dieser Beruf ist wahnsinnig abwechslungsreich und man lernt viel dazu. Trotz der körperlichen Belastung macht es mir sehr viel Spaß. Die gute Entlohnung soll mir später dabei helfen, mein eigenes Haus bauen zu können.“

Alexander Wihrheim – Tiefbauer, Pflasterer

Alexander Wihrheim
„Es ist toll draußen an der frischen Luft zu arbeiten. Zwar ist es manchmal anstrengend, aber das bringt der Beruf halt mit sich. Sobald man sieht, welche Leistung man im Laufe des Tags erbracht hat, ist die Anstrengung vergessen. Ich bin fest entschlossen nach der Pflasterschule den nächsten Schritt zu wagen und Polier zu werden.“

Dominik Walch – Maurer, Schalungsbauer

Dominik Walch
„Bereits als Kind war es mein Traum, eines Tages als Polier und in weiterer Folge als Bauleiter arbeiten zu können. Bei STRABAG habe ich das gefunden, was ich gesucht habe: Weiterbildungsmöglichkeiten, Arbeiten im Team und ein beständiges Unternehmen. Und das Wichtigste ist, dass ich Spaß an der Arbeit habe.“